Neues von BroichStrom

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hatte ich die Freude, Herrn Hans-Peter Winkelmann treffen zu können. Diesmal nicht ausschließlich in Sachen KlimaQuartier Broich unterwegs, sondern mit einem sehr konkreten Projekt: BroichStrom. Seit zwei Jahren arbeiten er und seine Mitstreiter*innen daran, die Energiewende im Stadtteil Broich umzusetzen. Dafür suchen sie Dachflächen von Gewerbebauten im Stadtteil Broich für Solaranlagen. Der Strom, der dann produziert wird, soll an Kunden aus dem Stadtteil mit einem langfristigen Vertrag und einem festen Preis (über fünf bis zehn Jahre) verkauft werden. Dann hat man Strom aus Broich für Broicher. Man braucht im ersten Anlauf 50 Haushalte, damit man die erste Anlage installieren kann. Zumindest scheint bereits REWE Interesse zu zeigen, eine Dachfläche zur Verfügung zu stellen. Und Gewerbedächer gibt es in Broich reichlich! Auch das Landeswirtschaftsministerium unterstützt diesen innovativen Ansatz. So wird es ein Reallabor. Ein spannendes Projekt in unserer Stadt.